AGB

Allgemeine GeschÀftsbedingungen

Parteien

„Out Of The Box – Sport Science“ steht fĂŒr Out Of The Box – Sport Science, welche die Produkte bereitstellt. Die Adresse der Niederlassung von Out Of The Box – Sport Science in Deutschland lautet Out Of The Box – Sport Science, Am Steinneuerhof 60, 50997 Köln.
Im Rahmen dieser GeschĂ€ftsbedingungen bezieht sich „wir“ auf Out Of The Box – Sport Science, „uns“ und „unser“ werden ebenfalls in der entsprechenden Bedeutung verwendet; „Sie“ bezieht sich auf den Kunden, „ihn“ und „sein/e/n/es“ werden ebenfalls in der entsprechenden Bedeutung verwendet.

1. Definitionen

1. 1.  Wenn nicht anders angegeben, haben die folgenden Wörter im Rahmen dieser GeschĂ€ftsbedingungen („Bedingungen“) folgende Bedeutungen:

„BroschĂŒre“: Von einem Schulungsanbieter veröffentlichte ProduktbroschĂŒre(n);
„Kohorte“: Nach einem festen Datum des Kursbeginns in die Produkte aufgenommene Teilnehmergruppe.
„Nutzungsbedingungen“: Bedingungen fĂŒr die Nutzung des erworbenen Produkts; diesen muss jeder benannte Einzelnutzer zustimmen, um auf Produkte zugreifen zu können;
„Datum des Kursbeginns“: Startdatum des/der Produkts/e, entspricht dem Datum, ab dem der Zugriff auf die Online-Lernumgebung gewĂ€hrt wird. Die Anmeldeinformationen werden am Datum des Kursbeginns an die benannte E-Mail-Adresse geschickt;
„Hausordnung“: Die in der „Online-Lernumgebung“ festgelegte Hausordnung;
„Rechte am geistigen Eigentum“: Patente, Gebrauchsmuster, Marken, Handelsnamen, Logos, Aufmachungen, Domainnamen, Urheberrechte (einschließlich Rechten an Computersoftware), Datenbankrechte, Urheberpersönlichkeitsrechte, vertrauliche Informationen und Know-How, ob eingetragen oder nicht, einschließlich beantragter Eintragungen und aller ĂŒbrigen Arten von Schutzrechten weltweit;
„Teilnehmerergebnisse“: Alle vom Teilnehmer als Teil der Produkte erzeugten Inhalte, unter anderem Berichte, PrĂ€sentationen, Videos, Websites, Webseiten, Grafiken, Texte, Blog-EintrĂ€ge, Zitate, potenzielle Namen/Warenzeichen, Recherchen, Konfigurationen und Audioaufzeichnungen;
„Materialien“: Mit den Produkten in Zusammenhang stehende Bestandteile, die entweder zu Beginn des Produkts oder spĂ€ter ausgegeben werden;
„Benannte Einzelnutzer“: Mitarbeiter des Kunden, denen der Kunde Zugriff auf sein Konto gewĂ€hrt hat;
„Online-Zugang“: Zugriff auf die Online-Lerncommunity und das Online-Lernmaterial des Schulungsanbieters (die „Online-Lernumgebung“);
„Auftrag““: Auftrag des Kunden an Out Of The Box – Sport Science, ein oder mehrere ausgewĂ€hlte Produkte vom Schulungsanbieter bereitzustellen, zusammengesetzt aus Bestellung und Vertrag;
„Preis“: Preis eines Produkts inklusive Versand, Verpackung und MwSt., der schriftlich bestĂ€tigt wurde;
„Produkt“: In einem Auftrag aufgefĂŒhrte Produkte, welche sich aus den dazugehörigen SchulungsleitfĂ€den, dem Unterricht, Supportdienstleistungen und Zugriff auf Online-Materialien zusammensetzen;
„Inhalte Dritter“: Inhalte, die Dritten gehören und auf die Out Of The Box – Sport Science seine Teilnehmer ggf. verweist, unter anderem Websites, Blog-EintrĂ€ge, soziale Medien, Dokumente, Videos, Podcasts, Zitate, potenzielle Namen/Warenzeichen;
„Schulungsanbieter“: Ein Unternehmen oder eine Organisation, die Firmen und Personen Schulungen und Kurse anbietet und im Auftrag als Anbieter der Produkte aufgefĂŒhrt ist;
„Kursleitersupport“ Unterricht im Zusammenhang mit den Produkten, welcher von den vom Schulungsanbieter beauftragten Kursleitern durchgefĂŒhrt wird;
„Kursleitersupportzeitraum“: Der begrenzte Zeitraum nach der Anmeldung fĂŒr ein Produkt, wĂ€hrend dessen der Kursleitersupport zur VerfĂŒgung steht; und
„Seite“: Website des Schulungsanbieters.

2. Allgemeines

2.1 Diese Bedingungen regeln (in Kombination mit den Dokumenten, auf die hier verwiesen wird) die GeschĂ€ftsbedingungen, auf deren Grundlage Out Of The Box – Sport Science die vom Kunden bestellten Produkte bereitstellt. Out Of The Box – Sport Science weist darauf hin, dass sich der Kunde durch die Bestellung der Produkte zur Einhaltung dieser Bedingungen verpflichtet. Deshalb sollten diese Bedingungen zur spĂ€teren Verwendung aufbewahrt werden.

2.2 Indem Out Of The Box – Sport Science ein Auftrag erteilt wird, bestĂ€tigt der Auftraggeber, dass er rechtsfĂ€hig und berechtigt ist, im Namen seines Unternehmens verbindliche VertrĂ€ge abzuschließen.

2.3 Der Kunde ĂŒbernimmt grundsĂ€tzlich die volle Verantwortung fĂŒr alle AktivitĂ€ten, die unter Verwendung seiner Kontodaten und seines Passworts durchgefĂŒhrt werden, sowie fĂŒr die AktivitĂ€ten der von ihm benannten Einzelnutzer.

2.4 Der Kunde gewĂ€hrleistet, dass alle von ihm an Out Of The Box – Sport Science ĂŒbermittelten Informationen (unter anderem Firmenname, eingetragener Sitz und Bankdaten) vollstĂ€ndig, korrekt und auf dem neuesten Stand sind, und setzt Out Of The Box – Sport Science ĂŒber jegliche Änderungen der Angaben, mit denen er sich fĂŒr den Online-Zugang oder den Kauf von Produkten registriert hat, umgehend in Kenntnis.

2.5 Out Of The Box – Sport Science behĂ€lt sich das Recht vor: (a) den Online-Zugang bei Verstoß gegen diese Bedingungen temporĂ€r oder permanent zu sperren und/oder die Erbringung der Dienstleistungen einzustellen; (b) jederzeit die Inhalte der SchulungsanbieterbroschĂŒre oder der Seite zu löschen oder zu Ă€ndern; und (c) AuftrĂ€ge zu kĂŒndigen oder zu stornieren (wobei dem Kunden AuftrĂ€ge, die ohne sein Verschulden storniert werden, nicht in Rechnung gestellt werden).

3. Zahlung

3.1 Der Preis eines Produkts ist in voller Höhe innerhalb von 14 Tagen ab Auftragsdatum oder gemĂ€ĂŸ einer im Auftrag anderslautenden Vereinbarung fĂ€llig, wobei die fristgemĂ€ĂŸe Zahlung Voraussetzung fĂŒr die ErfĂŒllung der vorliegenden Bedingungen ist.

3.2 Wird die Zahlungen nicht gemĂ€ĂŸ der Frist aus Absatz 3.1 geleistet, behĂ€lt Out Of The Box – Sport Science sich das Recht vor, die Erbringung der Dienstleistungen und den Online-Zugang sowie die Lieferung von Produkten solange einzustellen bzw. zu sperren, bis die entsprechende Zahlung ordnungsgemĂ€ĂŸ eingegangen ist. DarĂŒber hinaus stellt Out Of The Box – Sport Science fĂŒr den geschuldeten Betrag Verzugszinsen zu einem Jahreszinssatz von 8 % ĂŒber dem zum jeweiligen Zeitpunkt geltenden Basiszinssatz in Rechnung. Entsprechende Zinsen werden auf Tagesbasis ab dem FĂ€lligkeitsdatum bis zur erfolgten Zahlung des ausstehenden Betrags, unabhĂ€ngig von einem Urteil, berechnet. Out Of The Box – Sport Science behĂ€lt sich rechtliche Schritte zur Eintreibung ausstehender BetrĂ€ge vor, unter anderem Einziehung des ausstehenden Betrags durch einen Inkassovertreter; darĂŒber hinaus können der Kunde oder die von ihm benannten Einzelnutzer den Abschluss der entsprechenden Produkte erst erreichen, wenn alle ausstehenden Zahlungen eingegangen sind.

3.3 Die gemĂ€ĂŸ diesen Bedingungen anfallenden BetrĂ€ge sind vollstĂ€ndig und ohne AbzĂŒge oder Einbehaltungen zu entrichten (mit Ausnahme gesetzlich vorgeschriebener AbzĂŒge oder Einbehaltungen). Eine Aufrechnung oder ZurĂŒckbehaltung ist nur mit bzw. bei unbestrittenen oder rechtskrĂ€ftig festgestellten Forderungen zulĂ€ssig

4. Auftrag und Bereitstellung von Produkten

4.1 Der Kundenauftrag gilt als Angebot zum Kauf von Produkten gemĂ€ĂŸ diesen Bedingungen; es steht Out Of The Box – Sport Science frei, dieses Angebot nach eigenem Ermessen anzunehmen oder abzulehnen. Out Of The Box – Sport Science nimmt das Angebot durch Zusendung einer AuftragsbestĂ€tigung oder einer Rechnung an (der “Vertragsschluss”). Ein Vertragsschluss kommt ebenfalls zustande, sobald der Kunde eine vollstĂ€ndige Zahlung des Produkts auf Grundlage einer von Out Of The Box – Sport Science zur VerfĂŒgung gestellten Zahlungsoption bewirkt.

4.2 Out Of The Box – Sport Science gewĂ€hrt bei Vertragsschluss den Online-Zugang und sendet die Anmeldedaten an die bereitgestellten E-Mail-Adressen der benannten Einzelnutzer.

4.3 Der Kunde ĂŒbernimmt die volle Verantwortung dafĂŒr, dass die benannten Einzelnutzer wissen, fĂŒr welche Produkte sie angemeldet wurden, dass sie die Teilnahmekriterien erfĂŒllen und dass es sich um fĂŒr die Produkte geeignete Kandidaten handelt.

4.4 Die benannten Einzelnutzer mĂŒssen sich in der Online-Lernumgebung anmelden, um auf die Materialien zugreifen und den Kurs abschließen zu können. Verstoßen benannte Einzelnutzer gegen die Nutzungsbedingungen, behĂ€lt Out Of The Box – Sport Science sich das Recht vor, den individuellen Zugang zur Online-Lernumgebung einzustellen oder auszusetzen.

4.5 Es wird keine GewĂ€hr dafĂŒr ĂŒbernommen, dass der Online-Zugang unterbrechungsfrei oder vollkommen fehlerfrei erfolgt oder dass eventuelle Fehler beim Zugang umgehend behoben werden können. FĂŒr den Fall erheblicher Zugangsstörungen, die die Lernerfahrung beeintrĂ€chtigen, bemĂŒht Out Of The Box – Sport Science sich um die Einrichtung von NotfallplĂ€nen, um die vom Produkt erwarteten Schulungsmöglichkeiten im vollen Umfang zu sicherzustellen.

5. Dienstleistungen

5.1 Durch Annahme dieser Bedingungen stimmt der Kunde auch der Erbringung der Dienstleistungen durch den Schulungsanbieter gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen aus dieser Ziffer 5 zu.

5.2 Out Of The Box – Sport Science bemĂŒht sich nach KrĂ€ften, die Produkte zu den im Auftrag angegebenen Daten und Zeiten bereitzustellen; kann ein Produkt jedoch nicht zum angegebenen Termin bereitgestellt werden, setzt der Schulungsanbieter den Kunden und die benannten Einzelnutzer so schnell
wie möglich schriftlich ĂŒber diesen Umstand in Kenntnis.

5.3 Der Schulungsanbieter kann Out Of The Box – Sport Science Verpflichtungen aus diesen Bedingungen (einschließlich und ohne EinschrĂ€nkung die Bereitstellung des Kursleitersupports) an Dritte weitervergeben. Die Weitervergabe der Verpflichtungen aus diesen Bedingungen entbindet Out Of The Box – Sport Science nicht von der Haftung und Out Of The Box – Sport Science Verpflichtungen dem Kunden gegenĂŒber.

5.4 Ggf. ist es unter außergewöhnlichen UmstĂ€nden möglich, dass Teilnehmer in eine andere Kohorte wechseln. Kohortenwechsel liegen im Ermessen des Schulungsanbieters. Wechseln Teilnehmer in eine spĂ€tere Kohorte, endet der Zugriff auf ursprĂŒngliche Produkte und es ist ggf. eine GebĂŒhr fĂŒr die zusĂ€tzliche Kursleiterzeit zu entrichten.

6. Rechte am geistigen Eigentum

6.1 Die Rechte am geistigen Eigentum in Produkten, Materialien und der Online-Lernumgebung liegen und verbleiben beim Schulungsanbieter oder seinen Lizenzgebern.

6.2 Die Rechte am geistigen Eigentum in den Teilnehmerergebnissen liegen und verbleiben bei Out Of The Box – Sport Science und Out Of The Box – Sport Science Lizenzgebern. Soweit Teilnehmer bzw. Kunden oder benannte Einzelnutzer im Rahmen der Nutzung der Produkte geistiges Eigentum erzeugen oder erwerben, sind sie hilfsweise zur Übertragung an Out Of The Box – Sport Science und Out Of The Box – Sport Science Lizenzgebern verpflichtet und bewirken die Übertragung bereits mit Erzeugung oder Erwerb der Rechte am geistigen Eigentum.

6.3 Wenn in diesen Bedingungen nicht ausdrĂŒcklich angegeben, erwirbt der Kunde keinerlei Rechte am geistigen Eigentum der Produkte, Materialien, der Online-Lernumgebung, der Teilnehmerergebnisse oder der Software. Der Kunde erklĂ€rt, dass er die Produkte oder Teile der Produkte nicht vermieten, verleasen, Unterlizenzen vergeben, verleihen, kopieren, verĂ€ndern, anpassen, ĂŒbersetzen, zurĂŒckentwickeln, dekompilieren, zerlegen oder davon abgeleitete Werke schaffen und die Produkte weder ganz noch in Teilen (außer wie in diesen Bedingungen beschrieben) verwenden, reproduzieren oder damit handeln darf, es sei denn ihm stehen entsprechende gesetzliche Rechte zu, die nicht abdingbar sind.

6.4 Mit der Zustimmung zu diesen Bedingungen und der Annahme des Angebots des Kunden gemĂ€ĂŸ Ziffer 4.1 verpflichtet sich Out Of The Box – Sport Science, dem Kunden eine begrenzte, nicht ausschließliche, nicht ĂŒbertragbare, widerrufliche Nutzungslizenz fĂŒr das/die Produkt/e und Teilnehmerergebnisse zu gewĂ€hren, welche ausschließlich zur Nutzung durch benannte Einzelnutzer zum Zwecke des Abschlusses der Produkte bestimmt ist.

6.5 Wird vom Schulungsanbieter ein Online-Zugang gewĂ€hrt, stimmt der Kunde zu: (a) dass die ihm zum Zugriff auf die Inhalte der Online-Lernumgebung gewĂ€hrte Lizenz fĂŒr ihn persönlich und die benannten Einzelnutzer bestimmt ist, und trifft alle angemessenen Vorkehrungen, damit die Anmeldedaten sicher sind und nicht an Dritte weitergegeben werden. Sowohl der Kunde als auch die benannten Einzelnutzer halten sich stets an die jeweils geltenden Regeln der Online-Lernumgebung; (b) dass Out Of The Box – Sport Science bei KĂŒndigung oder wenn Zahlungen fĂŒr die Produkte nicht vollstĂ€ndig geleistet wurden, den Online-Zugang aussetzen oder beenden kann.

7. Inhalte Dritter

7.1 Im Rahmen der Produktbereitstellung kann Out Of The Box – Sport Science ĂŒber VerknĂŒpfungen auf Inhalte Dritter verweisen. Das bedeutet, dass benannte Einzelnutzer ggf. Out Of The Box – Sport Science Seite verlassen und auf Websites gelangen, die nicht von Out Of The Box – Sport Science betrieben werden. Out Of The Box – Sport Science haftet nicht fĂŒr die Inhalte oder die VerfĂŒgbarkeit verknĂŒpfter Seiten.

7.2 Wenn Out Of The Box – Sport Science VerknĂŒpfungen zu Drittanbieter-Websites anbietet, die fĂŒr die Besucher der Out Of The Box – Sport Science -Website von Interesse sein könnten, und der Kunde diese anklickt, verlĂ€sst er unsere Seite und wird auf andere Seiten weitergeleitet. Diese Seiten unterliegen nicht der Kontrolle des Schulungsanbieters.

7.3 FĂŒr die Inhalte verknĂŒpfter Drittanbieter-Websites ĂŒbernimmt Out Of The Box – Sport Science keine Verantwortung. Out Of The Box – Sport Science vertritt diese Drittparteien nicht und empfiehlt oder garantiert deren Produkte nicht. Out Of The Box – Sport Science kann keine Haftung fĂŒr die Richtigkeit der Angaben auf den verknĂŒpften Seiten ĂŒbernehmen. Der Kunde und die benannten Einzelnutzer sollten Informationen verknĂŒpfter Websites stets prĂŒfen, bevor sie darauf vertrauen.

7.4 Da die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien dieser Seiten sich von denen von Out Of The Box – Sport Science unterscheiden können, sollten die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter aufmerksam gelesen werden.

7.5 Bei Fragen und Anliegen hinsichtlich der auf den verknĂŒpften Websites von Dritten angebotenen Produkte und Dienstleistungen ist der jeweilige Drittanbieter zustĂ€ndig.

8. Vertragsbeendigung

8.1 Der in diesen Bedingungen geregelte Vertrag kann von Out Of The Box – Sport Science beendet werden, wenn: (a) ein wesentlicher Verstoß gegen die Bestimmung dieser Bedingungen durch den Kunden vorliegt (einschließlich Nichtzahlung), welcher nicht behebbar ist, oder der behebbar ist, aber nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Out Of The Box – Sport Science Aufforderung zur Behebung des Verstoßes behoben wurde. Unter diesen UmstĂ€nden darf Out Of The Box – Sport Science den Schulungsanbieter anweisen, die Bereitstellung der Dienstleistungen fĂŒr das Kundenkonto einschließlich des Online-Zugangs einzustellen, bis die Verletzung behoben wurde; (b) ĂŒber das Vermögen des Kunden ein Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung eines entsprechenden Verfahrens mangels Masse abgelehnt wird; (c) der Kunde im Hinblick auf die Produkte eine unbefugte Handlung vornimmt, die gegen Out Of The Box – Sport Science Rechte am geistigen Eigentum verstĂ¶ĂŸt.

8.2 Der Kunde hat das Recht, den in diesen Bedingungen geregelten Vertrag gemĂ€ĂŸ nachstehender Ziffer 10 zu beenden. Zudem stehen ihm ggf. entsprechende gesetzliche Rechte zu, die nicht abdingbar sind.

8.3 Beendet eine Partei den in diesen Bedingungen geregelten Vertrag, sind (a) die Materialien und Software an Out Of The Box – Sport Science zurĂŒckzugeben; (b) alle Kopien der Software, einschließlich auf Festplatten von Computern unter Kontrolle des Kunden gespeicherte Software, zu vernichten; und (c) ist die Nutzung der Dienstleistungen und des Online-Zugangs unverzĂŒglich einzustellen.

9. HaftungsbeschrÀnkung

9.1 Die Haftung von Out Of The Box – Sport Science auf Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere aus Unmöglichkeit, Verzug, mangelhafter oder falscher Lieferung, Vertragsverletzung, Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und unerlaubter Handlung ist, soweit es dabei jeweils auf ein Verschulden ankommt, nach Maßgabe dieser Ziffer 9 eingeschrĂ€nkt.

9.2 Out Of The Box – Sport Science haftet nicht im Falle einfacher FahrlĂ€ssigkeit seiner Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen ErfĂŒllungsgehilfen, soweit es sich nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Vertragswesentlich sind die Verpflichtung zur rechtzeitigen Bereitstellung der Produkte, deren Freiheit von MĂ€ngeln, die deren Gebrauchstauglichkeit mehr als nur unerheblich beeintrĂ€chtigen, sowie Beratungs-, Schutz- und Obhutspflichten, die die vertragsgemĂ€ĂŸe Verwendung der Leistungen und Produkte von Out Of The Box – Sport Science ermöglichen sollen oder den Schutz von Leib oder Leben des Kunden oder den Schutz von dessen Eigentum vor erheblichen SchĂ€den bezwecken.

9.3 Soweit Out Of The Box – Sport Science gemĂ€ĂŸ Ziffer 9.2 dem Grunde nach auf Schadensersatz haftet, ist diese Haftung auf SchĂ€den begrenzt, die Out Of The Box – Sport Science bei der Annahme des Auftrags gemĂ€ĂŸ Ziffer 4.2 als mögliche Folge einer Vertragsverletzung vorausgesehen hat oder die er bei Anwendung verkehrsĂŒblicher Sorgfalt hĂ€tte voraussehen mĂŒssen. Mittelbare SchĂ€den und FolgeschĂ€den, die Folge von MĂ€ngeln der Leistungen von Out Of The Box – Sport Science sind, sind außerdem nur ersatzfĂ€hig, soweit solche SchĂ€den bei bestimmungsgemĂ€ĂŸer Verwendung der Produkte typischerweise zu erwarten sind.

9.4 Die vorstehenden HaftungsausschlĂŒsse und -beschrĂ€nkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten der Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen ErfĂŒllungsgehilfen von Out Of The Box – Sport Science.

9.5 Die EinschrĂ€nkungen dieser Ziffer 9 gelten nicht fĂŒr die Haftung von Out Of The Box – Sport Science wegen vorsĂ€tzlichen Verhaltens, fĂŒr garantierte Beschaffenheitsmerkmale, wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder nach dem Produkthaftungsgesetz.

9.6 Out Of The Box – Sport Science haftet nicht bei höherer Gewalt und anderen, nicht von Out Of The Box – Sport Science zu vertretenden UmstĂ€nden. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Streik, Aussperrung, WitterungseinflĂŒsse sowie von Out Of The Box – Sport Science nicht zu vertretende AusfĂ€lle des Internet- und Kommunikationsnetzes.

9.7 Die Informationen in der BroschĂŒre des Schulungsanbieters oder auf der Seite werden in bestimmten AbstĂ€nden aktualisiert und sind ggf. nicht auf dem neuesten Stand, wenn der Kunde sie einsieht. Out Of The Box – Sport Science ĂŒbernimmt keine Haftung dafĂŒr, dass entsprechende Informationen aktuell sind.

9.8 Out Of The Box – Sport Science kann nicht gewĂ€hrleisten, dass die Online-Lernumgebung oder die Software frei von Computerviren oder anderen Schadprogrammen ist. Der Kunde sollte daher beim Zugriff auf die Online-Lernumgebung oder beim Download der Software angemessene Vorkehrungen treffen. Die Seiten der Online-Lernumgebung können gegebenenfalls technische Ungenauigkeiten und Schreibfehler enthalten.

9.9 Out Of The Box – Sport Science ĂŒbernimmt keine Haftung fĂŒr die Handlungen und VersĂ€umnisse von Telekommunikationsanbietern oder fĂŒr AusfĂ€lle und Fehler in deren Netzen und Ausstattung.

9.10 Out Of The Box – Sport Science behĂ€lt sich das Recht vor, Preise, Informationen und Spezifikationen im Zusammenhang mit den Produkten unter BerĂŒcksichtigung von Out Of The Box – Sport Science Verpflichtungen aus vorstehender Ziffer 3 von Zeit zu Zeit zu Ă€ndern.

10. Widerrufsrecht

10.1 Soweit der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BĂŒrgerliches Gesetzbuch (BGB) ist, also eine natĂŒrliche Person, die ein RechtsgeschĂ€ft zu Zwecken abschließt, die ĂŒberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbststĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit zugerechnet werden können, steht ihm ein gesetzliches Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Regelungen dieser Ziffer 10 zu.

WIDERRUFSBELEHRUNG
10.2 Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von GrĂŒnden den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betrĂ€gt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um das Widerrufsrecht auszuĂŒben, muss der Kunde Out Of The Box – Sport Science (Out Of The Box – Sport Science , Am Steinneuerhof 60, 50997 Köln; E-Mail: pat@outoftheb-ox.com) mittels einer eindeutigen ErklĂ€rung (z.B. Brief oder E-Mail) ĂŒber den Entschluss informieren, den Vertrag zu widerrufen. Der Kunde kann dafĂŒr das beigefĂŒgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die ErklĂ€rung ĂŒber die AusĂŒbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

10.3 Wenn der Kunde den Vertrag widerruft, wird Out Of The Box – Sport Science alle Zahlungen, die wir vom Kunden erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusĂ€tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gĂŒnstigste Standardlieferung gewĂ€hlt hat), unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber den Widerruf des Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet. Hat der Kunde verlangt, dass Dienstleistungen wĂ€hrend der Widerrufsfrist beginnen sollen, so hat er Out Of The Box – Sport Science einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde Out Of The Box – Sport Science von der AusĂŒbung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
HINWEISE ZUM ERLÖSCHEN DES WIDERRUFSRECHTS

10.4 Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn Out Of The Box – Sport Science die Dienstleistung vollstĂ€ndig erbracht hat und mit der AusfĂŒhrung der Dienstleistungen erst begonnen hat, nachdem der Kunde dazu seine ausdrĂŒckliche Zustimmung gegeben hat und seine Kenntnis davon bestĂ€tigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollstĂ€ndiger VertragserfĂŒllung durch Out Of The Box – Sport Science verliert.

11. TerminÀnderungen

11.1 Bis zum Datum des Kursbeginns kann das Startdatum eines Produkts jederzeit kostenlos verschoben werden, sofern zum gewĂŒnschten Datum freie PlĂ€tze verfĂŒgbar sind und der Kunde eventuelle Preisdifferenzen zwischen den beiden Terminen zahlt.

11.2 Soll ein Auftrag storniert oder verschoben werden, wendet sich der Kunde so bald wie möglich telefonisch, per E-Mail oder schriftlich (an unseren eingetragenen Sitz) an seine Teilnehmer-Serviceabteilung. Die GeschÀftszeiten sind Montag bis Freitag von 9:00-18:00 Uhr.

12. Beschwerdeverfahren

12.1 StandardmĂ€ĂŸig laufen alle Beschwerden ĂŒber die Teilnehmer-Serviceabteilung des Schulungsanbieters, weshalb sich der Kunde mit entsprechenden Mitteilungen an deren eingetragene Anschrift wenden soll.

13. Allgemeines

13.1 Diese Bedingungen und alle Dokumente, auf die hier ausdrĂŒcklich verwiesen wird, bilden die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien und ersetzen alle vorangegangenen mĂŒndlich oder schriftlich getroffenen Vereinbarungen, ÜbereinkĂŒnfte oder Abmachungen zwischen den Parteien.

13.2 Wird es zu einem beliebigen Zeitpunkt unterlassen, auf die strikte Einhaltung einer der Verpflichtungen des Kunden aus diesen Bedingungen zu bestehen, oder wird es unterlassen, aus diesen Bedingungen entstehende Rechte geltend zu machen oder entsprechende Rechtsmittel einzulegen, so kann daraus kein Verzicht auf diese Rechte oder Rechtsmittel abgleitet werden und dies entbindet den Kunden nicht von der Einhaltung entsprechender Verpflichtungen. Der Verzicht bei NichterfĂŒllung stellt keinen Verzicht bei einer darauffolgenden NichterfĂŒllung dar.

13.3 Soweit diese Bedingungen RegelungslĂŒcken enthalten, gelten zur AusfĂŒllung dieser LĂŒcken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Parteien nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen und dem Zweck dieser Bedingungen vereinbart hĂ€tten, wenn sie die RegelungslĂŒcke gekannt hĂ€tten.

13.4 Alle erforderlichen Mitteilungen an Out Of The Box – Sport Science sind an den eingetragenen Sitz zu richten. Mitteilungen richtet Out Of The Box – Sport Science entweder per E-Mail oder postalisch an die vom Kunden bei Auftragserteilung genannten Adressen oder stellt die Mitteilung auf der Seite ein (wenn diese allgemeiner Natur sind). Mitteilungen gelten unmittelbar nach Einstellung auf der Seite, vierundzwanzig (24) Stunden nach Versand einer E-Mail oder drei Tage nach Aufgabe eines Briefes als erhalten und ordnungsgemĂ€ĂŸ zugestellt. Um die Zustellung einer Mitteilung nachzuweisen, reicht bei Briefen der Nachweis aus, dass ein solcher Brief korrekt adressiert, frankiert und bei der Post aufgegeben wurde; bei E-Mails ist der Nachweis ausreichend, dass eine solche E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse des Adressaten versandt wurde.

13.5 Die in diesen Bedingungen geregelte Vereinbarung ist fĂŒr den Kunden und Out Of The Box – Sport Science sowie die jeweiligen Nachfolger und AbtretungsempfĂ€nger verbindlich. Der Kunde darf die in diesen Bedingungen geregelte Vereinbarung oder seine Rechte oder Pflichten daraus nicht ĂŒbertragen, abtreten, in Auftrag geben oder anderweitig verĂ€ußern. WĂ€hrend der Laufzeit darf Out Of The Box – Sport Science die in diesen Bedingungen geregelte Vereinbarung oder die sich daraus ergebenden Rechte oder Pflichten jederzeit ĂŒbertragen, abtreten, in Auftrag geben, weitergeben oder anderweitig verĂ€ußern.

13.6 Die Parteien vereinbaren, dass sich die Bestimmungen dieser Vereinbarung auf sie persönlich beziehen und nicht dazu bestimmt sind, Durchsetzungsrechte auf Dritte zu ĂŒbertragen.

13.7 Diese Bedingungen sowie VertrĂ€ge auf deren Grundlage unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die gesetzlichen Vorschriften zur BeschrĂ€nkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbesondere des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberĂŒhrt.

13.8 Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand fĂŒr alle Streitigkeiten aus VertragsverhĂ€ltnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter Hamburg.

MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fĂŒllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurĂŒck.
An:
Out Of The Box – Sport Science
Am Steinneuerhof 60, 50997 Köln
Deutschland E-Mail: pat@outoftheb-ox.com
Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag ĂŒber den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*)
Bestellt am(*)/erhalten am(*):
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
Datum:
(*) Unzutreffendes streichen.